Archiv

Apfel-Quark-Tartelettes

8:00 Uhr, 23. Dezember 2015

Süsser die Glocken nie klingen: Die Krönung unseres Weihnachtsmenüs.

Zum Dessert backen wir feine Tartelettes mit einem Guetsliboden. Gefüllt werden sie mit Apfelwürfeln und Quarkmasse, zum Schluss toppen wir sie noch mit Knuspermüesli – O Törtchentraum! Lauwarm schmecken sie übrigens am besten.

In diesem Sinne: Frohe Fresstage! ;-)

[zum Rezept]

Schweinsfilet mit Speck und Honig

8:00 Uhr, 22. Dezember 2015

Macht hoch die Tür des Backofens: Der Hauptgang unseres Weihnachtsmenüs.

Rosa gebratenes Schweinsfilet, ummantelt von knusprigen Specktranchen. Und dazwischen eine süsslich-pikante Sauce aus Honig, Sriracha und Senf. Klingt für uns nach einem famosen Fleischgericht. Und ihr so?

Praktisch nebenbei, dass die Beilage aus goldenen Thymiankartoffeln auch gleich im Ofen mitgebacken werden kann.

[zum Rezept]

Randen-Frischkäse-Terrine

9:00 Uhr, 21. Dezember 2015

Morgen, Kinder, wirds was geben. Und zwar ein Weihnachtsmenü für Kurzentschlossene. Heute: die Vorspeise.

Wir haben mit roten und gelben Randen eine bunte Terrine kreiert, die auf der Weihnachtstafel ein echter Hingucker ist. Aber nicht nur das: Sie besitzt ein weiches Herz aus Frischkäse – O du cremige! Als knusprigen Kontrast servieren wir die selbstgemachte Terrine mit gehackten Wasabi-Nüssen.

Angenehm übrigens, dass man die vegetarische Vorspeise schon einen Tag im Voraus zubereiten kann.

[zum Rezept]

Mini-Pavlova mit exotischen Früchten

9:00 Uhr, 18. Dezember 2014

Das abschliessende Dessert des vegetarischen Weihnachtsmenüs führt uns auf eine kulinarische Reise nach Übersee.

Sowohl Australien wie auch Neuseeland beanspruchen die Erfindung dieser Süssspeise für sich. Wir wollen uns da nicht einmischen, uns ist das im Prinzip egal.

Denn wir suchten ganz einfach nach einem würdigen Abschluss unseres Weihnachtsmenüs und geniessen nun diese Kreation aus Baisermasse, geschlagenem Rahm und exotischen Früchten. Gut gemacht, Neusalien!

[zum Rezept]

Kürbis-Frischkäse-Strudel mit Pilzragout

9:00 Uhr, 17. Dezember 2014

Für den Hauptgang unseres Weihnachtsmenüs füllen wir Strudelteig mit Kürbiswürfeln und Ziegenfrischkäse.

Die knusprigen Strudel-Tranchen werden mit einem Ragout aus verschiedenen Pilzen und getrockneten Tomaten serviert. Vollendet wird der vegetarische Schmaus mit Weissweinschaum.

Wer noch eine passende Beilage dazu wünscht: Für einen schönen Kontrast sorgt schwarzer Reis, beispielsweise die Sorte Venere aus dem Piemont.

[zum Rezept]

Linsensalat mit Mango, Randen und Wachteleiern

8:00 Uhr, 16. Dezember 2014

Ein Festessen ganz ohne Fisch und Fleisch? Das geht. Und wie! Wir kochen dieses Jahr ein vegetarisches Weihnachtsmenü.

Als Vorspeise des bunten Dreigängers kredenzen wir einen erdig-fruchtigen Salat aus Beluga-Linsen, Mango und Randen.

Aromatisiert wird mit etwas Koriandergrün und Portulak, den Schlusspunkt setzt ein kleines Spiegelei aus Wachteleiern.

[zum Rezept]

Ahornparfait mit Birnen

8:00 Uhr, 20. Dezember 2012

Der krönende Abschluss unseres Weihnachtsmenüs: ein mit Ahornsirup gesüsstes Parfait. Serviert mit Birnenwürfeln, die im Rosenwassersud gekocht werden.

Rezept (PDF)

Glühwein-Poulet mit Polenta und Schwarzwurzeln

9:00 Uhr, 19. Dezember 2012

Der Hauptgang unseres Weihnachtsmenüs Weisse Weihnacht: In Glühwein poschierte Pouletbrüstchen mit weisser Polenta und Schwarzwurzeln.

Rezept (PDF)

Und den Glühweinfond des Poulets verarbeiten wir selbstverständlich zu einer weissen Sauce weiter.

Apfelsuppe mit Ziegenfrischkäse

8:00 Uhr, 18. Dezember 2012

Weisse Weihnacht: Wir servieren diese Woche ein dreigängiges Weihnachtsmenü. Ganz in Weiss – so wie es dieses Fest verdient.

Rezept (PDF)

Zur Vorspeise kochen wir eine Apfelsuppe mit Sellerie, Ziegenfrischkäse und Apfelwein. Praktisch: Die Suppe kann bis zum Pürieren vorbereitet werden.