Archiv

Mango-Charlotte

8:00 Uhr, 28. Dezember 2016

Wir verabschieden das Jahr mit einem lauten Knall und zünden eine Dessertbombe.

Schon bald kommt wieder der Januar, jene Zeit also, in der das schlechte Gewissen an uns nagt und wir uns zu möglichst kalorienarmem Essen durchringen.

Glücklicherweise ist es aber noch nicht ganz so weit. Zuerst kommt ja noch der Silvester! Und für das Jahresende haben wir uns eine fette Süssspeise einfallen lassen, eine Dessertbombe sondergleichen.

Die Charlotte ist ein Klassiker, der etwas in Vergessenheit geraten ist. Schade eigentlich, denn das Dessert aus Biskuit und Creme ist Hingucker und Festschmaus zugleich. Zumal wir die Biskuitschnecken und die Quarkcreme mit Mangopüree veredelt haben.

Also, haut noch mal richtig rein, man weiss ja nie, was das neue Jahr so alles mit sich bringt.

[zum Rezept]

Fenchel-Pickles-Salat

8:00 Uhr, 17. Mai 2016

Köstliche Knollen: Wir kochen diese Woche feine Fenchel-Gerichte.

Der Echte Fenchel ist eine uralte Kulturpflanze, deren heilende Wirkung schon vor über 2000 Jahren geschätzt wurde. Durch den intensiven Anisgeschmack ihres Blattgrüns, ihrer Samen und Zwiebeln ist die Gewürzpflanze auch in der Küche bestens aufgehoben. Gerne wird sie auch in Spirituosen wie Absinth gemischt.

Im Mai sind die ersten knollenartigen Zwiebeln bereit zur Ernte. Der ideale Zeitpunkt also, um uns in der Blogküche mit dem mediterranen Gemüse ans Werk zu machen.

Als Erstes haben wir einen Sud mit Weisswein, Absinth und Fenchelsamen gekocht. Wir brauchen ihn, um dünn geschnittenen Fenchel einzulegen.

Die Fenchel-Pickles werden mit Apfel und Mango zu einem Salat vollendet. Eine erfrischend-fruchtige Vorspeise oder Beilage, die an einem Senf-Dressing serviert wird.

[zum Rezept]

Rauchlachswürfel mit Sprossen auf Sushi-Reis

8:00 Uhr, 10. März 2016

Fisch und Frucht: Zarte Frühlingsgefühle auf Japanisch.

Wir bestücken den süsslichen Sushi-Reis bunt. Mit Avocadoscheiben, Tranchen vom geräucherten Lachsfilet, Mangowürfeln und Frühlingszwiebeln. Aromatisieren die kleine Mahlzeit mit Sesamöl und Reisessig. Und verschaffen ihr mit Radieschensprossen eine pikante Frische.

[zum Rezept]

Federkohl-Smoothie mit Mango

8:00 Uhr, 05. Januar 2016

Eat More Kale! Wir starten mit Federkohl grün und gesund ins neue Jahr.

Es ist eine dieser Geschichten, wie sie in Märchen oft beschrieben werden. Lange fristete der Federkohl ein bescheidenes Dasein, ja, man verschmähte seine krausen Blätter gar. Gerademal im Norden Deutschlands, wo er Grünkohl heisst, wurde dem Gemüse gerne gehuldigt.

Aber vor einigen Jahren verbreitete sich die Kunde des Kale, wie er in den USA genannt wird, in Windeseile nach Übersee. Und auf einmal war er ein Star. Fitnessgurus und Gesundheitsapostel schwörten auf seine Vitamine, Mineralien, Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe. Sein Name prangte plötzlich in einem Musikvideo auf dem Pulli von Sängerin Beyoncé. Und ein findiger Federkohl-Enthusiast aus Vermont sicherte sich den Slogan Eat More Kale in einem aufsehenerregenden Rechtsstreit gegen den Fast Food-Giganten Chick-fil-A.

Wir möchten den USA danken, dass sie dem auch hierzulande einheimischen Wintergemüse neuen Glanz verschafft hat. Deshalb bereiten wir heute daraus einen Green Smoothie mit Mango zu. Bestimmt gesund und ganz sicher fein.

[zum Rezept]

Fruchtsalat mit Joghurtmousse

9:00 Uhr, 12. März 2015

Ein Dessert nach der Sous-vide-Methode zubereiten? Und ob das geht!

Dafür nehmen wir exotische Früchte wie Kiwi, Mango und Ananas, schneiden sie in mundgerechte Stücke und garen sie zusammen mit Limettensaft, Honig und Minze im Vakuumbeutel. Zum lauwarmen Fruchtsalat reichen wir eine hausgemachte Joghurtmousse – und damit ist unser dreigängiges Sous-vide-Menü perfekt!

[zum Rezept]

Linsensalat mit Mango, Randen und Wachteleiern

8:00 Uhr, 16. Dezember 2014

Ein Festessen ganz ohne Fisch und Fleisch? Das geht. Und wie! Wir kochen dieses Jahr ein vegetarisches Weihnachtsmenü.

Als Vorspeise des bunten Dreigängers kredenzen wir einen erdig-fruchtigen Salat aus Beluga-Linsen, Mango und Randen.

Aromatisiert wird mit etwas Koriandergrün und Portulak, den Schlusspunkt setzt ein kleines Spiegelei aus Wachteleiern.

[zum Rezept]

Mango-Crumble mit Kokosnuss

8:00 Uhr, 21. Oktober 2014

Schleckmäuler und Zuckerbäckerinnen kommen bei uns diese Woche voll auf ihre Kosten: Wir backen Crumbles!

Diese Süssspeisen aus der englischen und amerikanischen Küche verdanken ihren Namen Streuseln, mit denen Früchten überbacken werden. To crumble heisst im Englischen so viel wie ‚krümeln‘.

Wir steigen exotisch ein und verwenden als Grundlage mit Rum beträufelte Mangowürfel. Die Streusel aromatisieren wir passend mit Ingwer und frischer Kokosnuss.

[zum Rezept]

Poulet-Drumsticks mit Mangochutney

8:00 Uhr, 12. Juni 2014

Heute gehts los! Vor dem Eröffnungsspiel Brasilien-Kroatien gönnen wir uns saftige Pouletunterschenkel aus dem Ofen.

Das Fleisch marinieren wir leicht pikant, dazu servieren wir einen süsssauren Mangochutney, Limettenschnitze und Koriander.

Ob die Spieler auf dem Rasen ebenso zaubern werden?

Falls ihr übrigens auf der Suche nach einem unterhaltsamen Fussballblog seid, folgt einfach diesem Link: Zum Runden Leder (parteiisch, ungenau und besserwisserisch).

Und noch was: Migipedia sucht das Migros-Produkt, welches beim beim Mitfiebern nicht fehlen darf.

[zum Rezept]

Roher Randensalat mit Wasabi

8:00 Uhr, 01. Januar 2014

Herzlich willkommen im 2014! Wo waren wir stehengeblieben? Ach, ja: Randen. Diesmal in roher Form dünn gehobelt, als schmackhafter Salat mit Babyleaf, Mangowürfelchen und Wasabinüssen.

Rezept (PDF)

Die bunte Vorspeise servieren wir an einem japanischen Dressing mit Ingwer und Sojasauce.

Curry-Mango-Sauce und Tatarsauce

9:00 Uhr, 10. Dezember 2013

Fondue chinoise! Wir liefern euch diese Woche frische Dip-Ideen für einen beliebten Klassiker der Festtagsküche.

Rezept (PDF)

Es gibt Leute, die sagen: Langweilig und immer das gleiche. Gemütlich und einfach vorzubereiten, finden wir. Gegen einen gediegenen Feuertopf (engl. Steamboat!) ist von unserer Seite überhaupt nichts einzuwenden. Vor allem dann nicht, wenn man abwechslungsreiche Saucen dazu serviert. Selbstgemacht, versteht sich.

Wie unsere zwei ersten Rezepturen: Beide auf Quarkbasis, die eine mit Mango, Curry und Koriander, die andere mit Ei, Sardellen und Cornichons.

Zucchettisalat mit Mango und Pecorino

8:00 Uhr, 13. August 2013

In dieser Woche widmen wir uns der Zucchetti, auch ‚kleiner Kürbis‘ genannt, da sie eine Unterart der Gartenkürbisse darstellt. Als Erstes bereiten wir damit eine Vorspeise zu.

Rezept (PDF)

Für diesen Salat verwenden wir grüne und gelbe Zucchetti (oder Zucchini, wie unsere Nachbarn im Norden sagen), die wir in dünne Streifen hobeln, dazu kommen Mangostreifen und Petersilie. Das Dressing mischen wir aus weissem Balsamico, Olivenöl und Limmettensaft sowie Salz und etwas Pfeffer. Ergänzt wir das fruchtig-frische Gericht mit italienischem Pecorino-Käse.

Buttermilchpancakes mit Mangokompott

8:00 Uhr, 23. April 2013

Fluffige Fladen: Wir backen uns diese Woche verschiedene Kuchen aus der Pfanne – Pancakes! Zunächst eine Variante mit Buttermilch.

Rezept (PDF)

Dazu gibts ein fruchtiges Kompott aus Mangostreifen, Honig, getrockneten Cranberries und Limettensaft. Abgerundet wird die Süssspeise mit einem Klacks Crème fraîche.