Chinakohl-Ananas-Salat mit Zitronengras

8:00 Uhr, 23. Februar 2016

Wohlriechendes Würzkraut: Zitronengras verschafft verschiedensten Gerichten ein fruchtiges und blumiges Aroma.

Die schilfartige Pflanze hat mit Zitronen nichts am Hut, Zitronengras gehört wie Reis, Weizen und Mais zur Familie der Süssgräser. Den Namen verdankt es seinem zitrusartigen Duft, den das ätherische Öl Citral verströmt und das deshalb oft in Parfüms verwendet wird.

In Südostasien gehört Lemongras zu den beliebtesten Gewürzpflanzen, es erfrischt Kokosmilch-Curries und Bouillonsuppen, seine liebliche Rosennote bereichert Fisch und Geflügel. Oder Tee. Ganz gerne werden die grün-weissen Stängel in Vietnam und Thailand auch als Spiesse für den Grill gebraucht.

Und wenn wir schon gerade in Asien sind, haben wir uns für diese Woche auch dort inspirieren lassen. Als Erstes haben wir eine vegetarische Vorspeise ausgetüftelt: Einen Salat aus Chinakohl, Baby-Ananas und Erdnüssen, der mit gehacktem Zitronengras und Chili abgerundet wird.

Übrigens: Obwohl die Citronella eher in tropischen Gebieten heimisch ist, lassen sich deren Triebe aus dem Supermarkt ziemlich einfach auf dem Balkon vermehren.

Chinakohl-Ananas-Salat mit Zitronengras

Dauer: ca. 25 Minuten

Menge: Vorspeise für 4 Personen

350 g Chinakohl
3 EL Rapsöl
3 EL Mayonnaise
2 EL Essig
40 g Zitronengras
1 roter Chili
2–4 Zweige Pfefferminze
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer
1 Baby-Ananas
80 g gesalzene Erdnüsse

1. Chinakohl längs halbieren, Strunk entfernen. Kohl waschen und in feine Streifen schneiden.

2. Öl, Mayonnaise und Essig gut verrühren. Vom Zitronengras die äusseren, harten Blätter entfernen. Von restlichen Blätternd trockene Enden wegschneiden, Rest fein hacken. Chili längs halbieren und entkernen. Chili fein hacken. Die Hälfte der Minze in feine Streifen schneiden, Reste beiseitestellen. Zitronengras, Chili, Minzestreifen und Zucker unter die Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlstreifen mit der Sauce mischen, kurz ziehen lassen.

3. Ananas von oben nach unten schälen. Augen herausschneiden. Ananas in dünne Scheiben schneiden. Erdnüsse grob hacken. Chinakohl und Ananas anrichten. Erdnüsse darüberstreuen. Mit beiseitegestellter Minze garnieren.

Rezept als PDF

{1} Kommentar

  1. Das Rezept ist total klasse und v.a. für Besuch toll vorzubereiten! Ich habe dazu noch Hähnchenbrust mit Curry gebraten und die Ananas in dem Bratensatz erhitzt – super lecker!!!

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)