Getränkter Griesskuchen Revani

8:00 Uhr, 30. April 2015

Begeisterndes Backwerk: Ein süsser Schatz aus dem osmanischen Reich.

Getränkter Griesskuchen Revani
Zutaten für Griesskuchen Revani
Griessteig für Revani
Griessteig aufs Backblech geben
Revani mit Sirup übergiessen
Revani in Rauten schneiden

Dieser Zitronenkuchen aus Griessteig, den wir in Istanbul entdeckt haben, wird nach dem Backen mit selbstgemachtem Sirup übergossen, was ihn unwiderstehlich saftig macht. Anschliessend garnieren wir den Kuchen mit Pistazien und Kokosraspeln und schneiden ihn in Rauten.

[zum Rezept]

Köfte mit Bulgur und Joghurt-Dip

9:00 Uhr, 29. April 2015

Bällchen vom Bosporus: Heute gibts hausgemachte Köfte aus Hackfleisch.

Köfte mit Bulgur
Zutaten für Köfte mit Bulgur
Hackfleisch für Köfte mit Zwiebel, Petersilie, Paniermehl und Gewürzen
Hackfleisch für Köfte zu Bällchen formen
Bulgur mit Paprikapaste

Köfte sind in der gesamten türkischen Küche beliebt und es gibt sie in unzähligen Varianten. Unsere Version der Hackbällchen funktioniert mit Rind- oder Lammfleisch, gewürzt wird unter anderem mit Kreuzkümmel.

Für die Beilage haben wir Bulgur gewählt, ein Grundnahrungsmittel aus Weizen, das wir mit Paprikapaste und Petersilie zubereiten. Als erfrischendes Element dient ein Schälchen Joghurt mit pikanter Note.

[zum Rezept]

Simit Sesam-Kringel

8:00 Uhr, 28. April 2015

Trouvaillen aus Istanbul: Wir sind in die türkische Metropole gereist und haben euch diese Woche drei Rezepte mitgebracht.

Simit Sesam-Kringel
Zutaten für Simit Sesam-Kringel
Hefeteig für Simit Sesam-Kringel
Hefeteig in Stränge formen
Stränge aus Hefeteig ineinander verdrehen
Simit in Traubensirup und Sesam wenden

Wer schon mal durch die Strassen Istanbuls streifte, dem sind sie bestimmt aufgefallen: Kleine, rote Wagen, in denen Händler in der ganzen Stadt brezelartige Backwaren feilbieten.

Dabei handelt es sich um Simit, ein Gebäck aus Hefeteig, das zu jeder Tageszeit gegessen wird. Traditionell serviert man es mit Schafskäse, Oliven und Schwarztee.

Bevor die Teigkringel in den Ofen kommen, werden sie in Traubensirup (Pekmez) gewendet und mit Schwarzkümmel- und Sesamsamen bestreut. Wer keinen Pekmez findet, kann auf ein verklopftes Ei ausweichen und die Simit damit bestreichen.

[zum Rezept]